Flüchtlinge

Und wie geht`s weiter?

Informationsveranstaltung zur Situation von Flüchtlingen in Bad Aibling

Zwar ist unsere Sporthalle nicht mehr mit Asylsuchenden belegt, doch ist nicht abzusehen, wie lange dieser Zustand erhalten werden kann. Das Thema "Flüchtlinge" beherrscht weiterhin die Öffentlichkeit und auch unsere Schüler sind auf der Suche nach Antworten. In zwei Informationsveranstaltungen für die Jahrgangsstufen 10 und 11 soll zumindest ein Teil ihrer Fragen beantwortet werden.

Unter Moderation und Leitung von Frau Christiane Feist, deren routiniertes Auftreten ihre große Erfahrung im Bereich Medien und insbesondere Fernsehen widerspiegelte, gingen Frau Tugba Sarialtin, eine in Deutschland geborene Muslima, Herr Johannes Fleischmann, der sich im Auftrag der Jugendhilfe Oberbayern um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmert, Frau Regine Püschner vom Kreis Migration in Bad Aibling, die angehende Abiturientin Carla Grund genannt Feist als Vertreterin der Schülergeneration sowie Frau Heike Maas, die erst vor wenigen Tagen aus dem Flüchtlingscamp Idomeni zurückkam, in sehr ausgewogener Art auf die Fragen der Schüler ein. Nach Ansicht aller Beteiligten: Eine beeindruckende Veranstaltung, die betroffen machte und zum Nachdenken anregt.